13. Jägerzug "Immer op Zack"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neues Zugkönigspaar ausgeschossen
(08.09.2018) Der Zug traf sich gestern mit den Frauen am Hochstand, um das neue Zugkönigspaar zu ermitteln. Hierfür hatte der Schießleiter Norbert Hopp anlässlich des 40jähren Zugjubiläums besonders gestaltete Holzvögel gemacht. Die Frauen schossen auf einen Holzvogel der die Form eines Einhornes hatte und die Männer auf einen Holzvogel mit einer Form einer Königskrone.
 
Die spannenden Schießen wurden auch ganz interessiert von unserem Schützenkönigs- und Bezirkskönigspaar Michael und Christiane, die den Zug überraschend besuchten, verfolgt.
 
Erfolgreich waren hier Gudrun Höfs und Jürgen Klein, die dann am Abend zum neuen Königspaar des Zuges gekrönt wurden.
 
Auch der Beste Schütze vom Zug, Manfred Klein, wurde für seine guten Schießleitungen im Laufe des Jahres geehrt und erhielt den Wanderpokal.
Unser 40. Schützenfest, ein voller Erfolg
(09.06.2018) Vom 01. bis 04. Juni feierten wir zum 40ten Mal unser Schützenfest. Dies wurde natürlich zum Anlass genommen, so manche Überraschung im Zug oder auch vom Zug zu organisieren.
  
In diesem Jahr wurde unser Tisch im Zelt besonders dekorativ von unseren Zugfrauen mit einem Holzschriftzug „13. Jägerzug Immer op Zack“ und mit einer Fotosammlung, aus 40 Jahren Zugleben, verschönert.
 
Ein weiterer Höhepunkt war die Frühparade am Sonntagmorgen. Dort hatten sich alle Kinder der Zugmitglieder, die mittlerweile in anderen Zügen oder im Tambourcorps sind, in unseren Zugreihen eingereiht.
  
Es waren auch einige ehemalige Zugmitglieder unserer Einladung an Sonntag gefolgt, um mit uns gemeinsam zu feiern und diese konnten dann auch noch unserem Webmaster Norbert Hopp zur Verleihung des Hohen Bruderschaftsorden gratulieren.
 
So hatten wir ein sehr schönes Schützenfest, das mal wieder viel zu schnell zu Ende ging.
Jürgen zum Oberst befördert
(27.05.2018) Nachdem Jürgen Klein 2011 zum Oberst ernannt wurde, stand nun gestern im feierlichen Rahmen beim König- und Oberstehrenabend im Bürgerhaus seine Beförderung zum Oberst an.
  
Sehr gerührt und ergriffen nahm er die Beförderungsurkunde entgegen und freut sich auf weitere viele schöne Jahre in der Bruderschaft.
  
Martin und Britta sind Königspaar der ehemaligen Schützenkönigspaare
(13.05.2018) Am gestrigen Samstag fand auf dem Hochstand der Bruderschaft das Schießen um die Pokale der ehemaligen Königinnen und Könige statt.

Unter der Leitung des Schießmeisters Jürgen Schumacher errang Britta Clemens (Königin 2011/12) mit dem 150. Schuss den Damenpokal und Martin Höfs (König 2004/05 aus dem Tambourcorps /13. Jägerzug) holte mit dem 175. Schuss den Vogel zum Herrenpokal von der Stange.
Wolfgang neuer Zugpokalgewinner
(10.05.2018) Gestern fand auf dem Hochstand das diesjährige Zugpokalschießen statt. Von den neun Schützen konnte sich Wolfgang Graumann durchsetzen und gewann nach 1984/85 zum zweiten Mal diesen Pokal.
Zugjubiläumstour nach Dörpen
(04.05.2018) Über das verlängerte Wochenende ging es letzten Samstag mit den Frauen in der Bahn nach Niedersachsen ins beschauliche Dörpen. Für dort hatte unser „Orga-Team“ mit Christian, Harald und Markus W. ein gemischtes Programm auf die Beine gestellt. So ging es gleich nach der Ankunft am Samstag unter fachmännlicher Anleitung noch zum Boßeln. Nach 2 Stunden Boßeln stand der Gewinner fest. Harald wurde erster Gewinner beim Zugboßeln und erhielt natürlich auch einen Wanderpokal.
Sonntagvormittag wurde die Berentzen Brennerei besichtigt, danach wurde das Jagdschloss Clemenswerth mit Führung besichtig und abends ging es zum Jubiläumsschießen auf den Flachstand vom Bürgerschützenverein-Dörpen.
Montagvormittag stand die Meyer-Werft in Papenburg auf dem Programm und im Anschluss  war auch noch genügend Zeit für einen Stadtbummel.
Am Dienstagvormittag ging es dann mit der Bahn wieder Richtung Heimat.
Ritteressen
(25.02.2018) Gestern luden uns die Frauen (zum 40jährigen Zugjubiläum) zum Ritteressen mit Animation ins Schloss Garath in Düsseldorf ein. Nach einer gemeinsamen Busfahrt mit Händewaschen vor dem Tischgang erlebten wir einen schönen und lustigen Abend und konnten dort so ungefähr erfahren, wie es im ritterlichen Zeitalter zugegangen sein musste. Auf lustig Weise wurden die Frauen, aber auch die Männer, vom Minnesäger aufs Korn genommen; natürlich ganz zur Freude derjenigen, die gerade nicht im Mittelpunkt standen. Ein wirklich sehr gelungener Abend.
Jahreshauptversammlung vom Zug
(22.01.2018) Auf der Jahreshauptversammlung, die gestern statt fand, gab es natürlich die Berichte vom Schriftführer, Kassierer und auch vom Zugspieß. Ein großes Thema war das Zugjubiläum in diesem Jahr. Hierzu sind einige Events geplant und Diese nicht nur zu Schützenfest.
     
Eine Besonderheit gab es erstmalig bei dieser Jahreshauptversammlung. Norbert Brauer wurde zum Hauptgefreiten ernannt und erhielt vom Zugführer Markus Klein und seinem Stellvertreter Norbert Hopp die Urkunde überreicht.
Neuer Webauftritt zum 40jährigen
(21.01.2018) Ein frisches Design, verbesserte Funktionen und eine höhere Benutzerfreundlichkeit prägen seit heute das Gesicht der neuen Website des 13. Jägerzugs „Immer op Zack“.
Um der Website einen frischen und zeitgemäßen Auftritt rechtzeitig zum 40ten Zugjubiläum zu verleihen, hat der Webmaster das grafische Webdesign komplett überarbeitet. Auch die Navigation ist nun noch benutzerfreundlicher gestaltet und den Bedürfnissen der neuen Medien angepasst.
 
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern in unserem neuen Internetauftritt.
© 13. Jägerzug "Immer op Zack" -Version 4/2018/NH-
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü