Kurzchronik des Zugs von 2011 - 2015 - 13. Jägerzug "Immer op Zack"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurzchronik des Zugs von 2011 - 2015

Der Zug > Kurzchronik
2015
Markus Klein wurde am Königs- und Oberstehrenabend zum Major befördert. Er ist der dienstälteste amtierende Zugführer der Bruderschaft. Aber auch der erste Platz beim Hermann-Josef Klein Gedächtnispokalschiessen der Jägerabteilung und der Besuch des Weihnachtsmarktes in Burg Brüggen waren schöne gemeinsame Momente. Mit unserem Schützenkönigspaar Jürgen Klein und Claudia John erlebten wir einen schönen Tag beim Bundesköniginnentag in Walbeck. Der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt wurde von Gudrun Höfs und Susanne Krämer zum Jahresabschluss organisiert. Markus Wetzel war dieses Jahr Zugkönig.
  
2014
In diesem Jahr gab es dann wieder etwas mehr zu Arbeiten; die Feuerwerkssammlung stand an und im Zug gab es viele krankheitsbedingte Ausfälle. Aber auch Schönes gab es wieder in diesem Jahr. Harald Krämer und Martin Höfs feierten ihr 25jähriges Zugjubiläum und Claudia John (Lebensgefährtin von Jürgen Klein) feierte ihren 40igsten Geburtstag bei der Krönung auf der Domplatte. Manfred und Jürgen Klein erhielten (nachträglich) den goldenen Fahnenschwenkerorden der Stufe VI für 40 Jahre Fahnenschwenken. Markus Klein war Zugkönig und Manfred Klein wurde zum Karnevalsprinzen der KG „ Ahl Dormagener Jungs“, wo er auch aktives Mitglied ist, proklamiert.
 
2013
2013 stand dann ganz im Zeichen unseres neuen Schützenkönigspaares Udo Künzel und Marion Beyss. Udo ist zwar aktives Tambourcorpsmitglied, da er aber auch bei uns im Zug ist, standen wir ihm natürlich als Ehrenzug zur Seite. Beim Vogelschießen am Schützenfestmontag stellte Jürgen Klein sein Können unter Beweis und holte den Vogel von der Stange. Er wird somit im nächsten Jahr (2014) neuer Schützenkönig. Damit wird auf jeden Fall die Königswürde bei uns im Zug bleiben. Als Ehrenzug begleiteten wir mit dem Tambourkorps das Königspaar Udo und Marion nach Geseke zum Bundesköniginnentag. Manfred Klein wurde zum vierten Mal Zugkönig.
 
2012
Eine kleine Abordnung vom Zug begleitete unser Schützen- und Bezirkskönigspaar Christian und Britta Clemens im Mai zum Bundesköniginnentag nach Verl. Schützenfestfreitag hieß es dann für Christian und Britta Abschied nehmen als Schützenkönigspaar um dem nachfolgenden Paar Platz zu machen. Udo Künzel wird wohl als schnellster Schütze beim Kronprinzenschießen an Schützenfestmontag in die Geschichte eingehen. Denn es waren nur neunzehn Schuss nötig, bis er die Kronprinzenwürde errang. In diesem Jahr feierte Martin Höfs sein 25jähriges Bruderschaftsjubiläum und Jürgen Klein sein 40jähriges. Im August hieß es dann auch für Christian und Britta Abschied nehmen als Bezirkskönigspaar. Neues Zugkönigspaar wurden im September Norbert und Rita Hopp und damit zum dritten Mal ein Ehepaar bei uns im Zug. In diesem Jahr verließ Karsten Brauckmann den Zug.
 
2011
Seinen ersten großen Auftritt hatte unser neu gewählter Oberst beim Rheinischen Schützentag in Dormagen, als er mit seinem Adjutanten Udo Zander hoch zu Ross im Festumzug teilnahm. Wolfgang Graumann wurde zum zweiten Mal Zugkönig. Und natürlich war auch diesmal die Residenz für unser neues Schützenkönigspaar Christian und Britta Clemens zu Schützenfest fertig geworden. So konnte ein schönes und harmonisches Schützenfest gefeiert werden, wo Norbert Brauer für 25jährige Mitgliedschaft geehrt wurde. Beim Bezirkskönigsschießen im August schaffte es Christian Clemens, nach dreizehn Jahren wieder die Bezirkskönigswürde nach Horrem zu holen. Somit fuhren jetzt auch Abordnungen aus dem Zug nicht nur zu den Schützenfesten im Stadtgebiet, sondern auch noch zu Festen im Bezirksverband. In diesem Jahr wurde auch der erste 50. Geburtstag im Zug gefeiert und zum Jahresabschluss gab es eine Weihnachtsfeier, diesmal in Köln.
 
© 13. Jägerzug "Immer op Zack" -Version 4/2018/NH-
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü