13. Jägerzug "Immer op Zack"

Direkt zum Seiteninhalt
Markus und Heike Wetzel sind endlich Königspaar
(04.06.2022) Die Bruderschaft konnte endlich dieses Jahr ihr 100jähriges Jubiläums-Schützenfest feiern und Markus und Heike Wetzel wurden an Schützenfest Freitag zum neuen Königspaar der Bruderschaft bei schönstem Wetter gekrönt. Somit konnte Manfred Klein auch im 19ten Jahr als Brudermeister seine letzte Krönung eines Königs/-in ohne Regen auf der „Horremer Domplatte“ zelebrieren. Kein Glück mit dem Wetter hatte die Bruderschaft beim Jubiläumsumzug, denn beim Vorbeimarsch an Königspaaren und Ehrengästen gab es einen Starkregen und sogar mit Hagelkörnern. Aber alle blieben beim Vorbeimarsch in ihren Reihen und marschierten an unserem Königspaar Markus und Heike vorbei. Viel mehr Glück hatte der Zug am Montagmorgen bei der Preisverleihung vom Preis- und Pokalschießen. Denn hier konnten wir bei beiden Schießen jeweils den 1. Platz belegen. Auch konnten die Ehrungen zum 50jährigen Jubiläum von Manfred und Markus Klein nachgeholt werden und Jürgen Klein, der in diesem Jahre sein 50jähriges Jubiläum feiert, wurde dementsprechend auch geehrt. So lange wir auf das Schützenfest Pandemiebedingt warten mussten, so schnell war es auch leider wieder vor.
Endlich geht es wieder los
(13.05.2022) Nach zwei Jahren Pandemie kann nun in diesem Jahr endlich wieder Schützenfest, zur Freude aller, gefeiert werden. Hierfür wurde auch schon mit dem Aufbau der Residenz für Markus und Heike begonnen. Die Beiden werden dann am Schützenfestfreitag (27. Mai) zum Schützenkönigspaar gekrönt werden.
  
Auch das erste offizielle Schießen der Bruderschaft hat am Samstag (14. Mai) stattgefunden. Beim Schießen um die Königswürde der König der Könige und Königin der
Königinnen konnten Manfred Klein und Suanne Brauckmann diese Würden für sich erringen. Manfred war Schützenkönig 2008/09 und Susanne Königin 2005/06.
Erstes Treffen seit Langem
(15.09.2021) Nach weit über einem Jahr konnte am Sonntag der Zugführer Markus Klein persönlich den größten Teil des Zugs zum Zugpokalschießen der Männer und zum Preisschießen mit den Frauen bei Kaffee und Kuchen begrüßen. Unter Einhaltung der noch geltenden Corona Regeln gewann Manfred Klein den Zugpokal. Beim Preisschießen sicherten sich Christian Clemens, Manfred Klein, Dani Klein und Martin Höfs die Preise.
Jahreshauptversammlung trotz Corona
(18.01.2021) Am gestrigen Sonntag führte der Zug Corona bedingt seine erste Online-Jahreshauptversammlung durch. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Punkte: Berichte und Neuwahlen. Bei den Wahlen haben fast alle bisherigen Amtsinhaber ihre Posten für weitere zwei Jahre behalten. Nur bei den Kassenprüfer gab es eine Änderung. Diese wurden für ein Jahr gewählt. Der Tagespunkt Rückblick fiel recht kurz aus, da im letzten Jahr Corona bedingt nur ganz wenig stattfand. Auch für dieses Jahr wird eher erwartet, dass sich die Corona-Lage nicht wesentlich ändert und man davon ausgeht, dass auch dieses Jahr nicht viele Veranstaltungen stattfinden werden.
Ein weiteres Jahr Kronprinz
(06.06.2020) Eigentlich wollten wir Alle dieses Jahr das 100-jährige Bestehen der Bruderschaft feiern und Markus und Heike Wetzel zum Königspaar an Schützenfest-Freitag krönen. Aber leider wurden ja alle Veranstaltungen wegen der Corona-Krise (so ist es auch richtig) rechtzeitig abgesagt.
 
Um so schmerzlicher war es gestern für Markus, der auch dieses Jahr sein 40-jähriges Bruderschaftsjubiläum feiert, dass der Zug wieder seine Residenz abbauen und für nächstes Jahr verstauen musste.
  
Etwas feierlich wurde es dann doch kurzfristig, denn der stellv. Zugführer Norbert Hopp gratulierte im Namen des Zuges den zwei Jubilaren Manfred und Markus Klein zum 50-jährigen Bruderschaftsjubiläum, dieses natürlich in Uniform.
 
Alle weiteren Ehrungen und Auszeichnungen werden dann beim nächsten gemeinsamen Treffen mit den Zugfrauen nachgeholt.
Rasante Ausbreitung des Corona Virus
(15.03.2020) Wegen der sehr schwierigen Situation sehen wir uns veranlasst, bis auf Weiteres Zusammenkünfte und Treffen vom Zug abzusagen!
 
Wir hoffen, dass sehr bald die Ausbreitung vorüber ist, Ihr alle gesund bleibt und wir dann wieder alle am gesunden Zugleben teilnehmen können.
Jahreshauptversammlung vom Zug
(19.01.2020) Heute fand die Jahreshauptversammlung vom Zug im Haus für Horrem statt. Dort konnte der Zugführer Markus Klein bis auf einen Schützen, der sich krank entschuldigte, alle Zugmitglieder begrüßen. Nach Berichten vom Schriftführer, Kassierer, Kassenprüfer und Spieß, gab es zwei Neuwahlen. Hier wurden Thomas Schroden und Wolfgang Graumann zu den Kassenprüfern gewählt.
  
Danach stand schon der Tagespunkt das "Königsjahr" von Markus und Heike Wetzel auf der Tagesordnung. Hier wurden schon Termine und die große Aufgabenverteilungen besprochen.
 
Theaterbesuch in Düsseldorf
(08.01.2020) Mit einem Besuch der Komödie „Pension Schöller“ startete der Zug am ersten Sonntag des Jahres ins neue Jahr.
  
Und bevor es mit der Bahn wieder nach Hause ging, gab es noch zur Stärkung und gegen den Durst einen Zwischenstopp im Brauhaus „Frankenheim“, das in direkter Nähe des Theaters gelegen ist.
 
Zurück zum Seiteninhalt